« Zurück

Die Suche erzielte 3 Treffer:

Minimal-invasive Zahnheilkunde - weniger Risiken und Unannehmlichkeiten

Wenn ein Zahn durch Karies oder Parodontitis geschädigt ist, steht bei der der zahnärztlichen Versorgung die Zahnerhaltung an erster Stelle. Mit einer minimal-invasiven schonenden Behandlung können die Zahnschäden mit möglichst wenig Risiko und Unannehmlichkeiten beseitigt werden.


Revisionsbehandlung und Wurzelspitzenresektion

Bei einer Wurzelbehandlung - der Endontie - kommt es darauf an, dass die Wurzelkanäle vollständig freigelegt, desinfiziert und versiegelt werden. Dadurch kann der erkrankte Zahn mit mehr als neunzig prozentiger Wahrscheinlichkeit gerettet werden.


Implantatsysteme - welche Unterschiede gibt es?

Zahnersatz auf Implantatbasis hat viele Vorteile - nicht nur bei einer einzelnen Zahnlücke sondern auch bei Brücken, Teil- oder Vollprothesen. Wer sich dafür entscheidet, wird nach der Diagnose vom Zahnarzt aufgeklärt, welches Implantatsystem für die individuelle Situation in Frage kommt. Weltweit sind inzwischen mehrere Hundert verschiedene Varianten auf dem Markt zu finden.


« Zurück

©2018 Praxeninformationsseiten | Impressum